Zum Inhalt springen
rr

RR-Geschichte

Entstehung der Royal Rangers
Johnnie Barnes wurde am 16. August 1927 in Texas geboren. Zusammen mit seinen sechs Geschwistern wuchs er auf der Ranch seines Vaters auf. Schon als kleiner Junge wollte er aufregende Dinge erleben, mit dem Kanu den Amazonas hinunter paddeln oder die Schweizer Alpen überqueren.
In seiner Freizeit stillte er seine Sehnsucht nach Unabhängigkeit und Natur mit vollem Einsatz in der Pfadfinderschaft. Im letzten Jahr der Hochschule – er wollte anschliessend eigentlich Waldhüter werden – änderten alle seine Pläne.
Nachdem er Christ wurde, empfand er den starken Ruf in den vollzeitlichen Dienst. Er arbeitete als Austauschprediger und als Pastor und investierte zugleich sehr viel Zeit in die Jugendarbeit. Für ein Interview reiste er nach Springfield. Dort hatte er eine Begegnung mit Gott. Er hörte ihn zu seinem Herzen sprechen. Hier würde ein Werk entstehen, davon war er überzeugt. Mit seiner ganzen Familie zog er nach Springfield und begann mit der Arbeit, die Gott in sein Herz legte. In kürzester Zeit entwarf Johnnie Barnes Emblem, Kluft und das ganze Royal Rangers Programm mit der dazugehörenden Literatur.
1962 war es dann soweit: Die Royal Rangers wurden gegründet. Die Arbeit wuchs und wuchs. Tausende entschieden sich für Christus. Er sah, wie ehemalige Rangers Aufgaben in Gemeinden und darüber hinaus, übernahmen. Über die Grenzen 1962 wurde die erste RR-Gruppe in Springfield (Missouri, USA) gegründet. Sie ist ein Zweig der Jugendarbeit der Pfingstbewegung.
Bereits vier Jahre nach der Gründung entstanden die ersten Gruppen ausserhalb der USA: In Australien und Lateinamerika. Inzwischen bilden die Royal Rangers ein weltweites Netzwerk mit rund 250‘000 Kindern und Leitern in ca. 75 Nationen. In Europa findet man in rund 25 Ländern RR-Stämme.

In der Schweiz sind die Royal Rangers der schweizerischen Pfingstbewegung unterstellt, mit der Nationalleitung (www.royalrangers.ch) von Markus Hediger. Die deutschsprachige Schweiz umfasst 40 Stämme mit ca. 1700 Mitgliedern. Der erste Stamm in der Schweiz wurde 1981 gegründet.


Den Stammposten Buchs gibt es seit 2010.

Events

    • 31. August 2020 - Pray20
      Wir beten wieder eine Woche zusammen.
      Vom 31.08.2020-06.09.2020
      Weiter Infos folgen. weiterlesen
      • 20. Juni 2020 - COVID-19
        Wir halten uns in unseren Gottesdiensten an das Rahmenschutzkonzept für Gottesdienste und religiöse Gemeinschaften des BAG und bitten die Besucher dafür um Verständnis und Rücksichtnahme, vielen Dank!

        Für mehr Infos siehe das angehängte Rahmenschutzkonzept des BAG als pdf. weiterlesen
        • 17. April 2020 - Der neue Moldawienrundbrief zu Corona
          Der neue Rundbrief über Corona in Moldawien ist da! weiterlesen
          • 20. März 2020 - Nachbarschaftshilfe
            Wir helfen uns gegenseitig - auch nach dem Lock-Down :) weiterlesen