Zum Inhalt springen

Gemeinschaft der Versöhnung

Wir unterstützen Brigitta Kunz, welche für das Werk „Gemeinschaft der Versöhnung“
arbeitet. Die Gemeinschaft der Versöhnung will als Lebensgemeinschaft eine Antwort
Gottes auf die Not des jüdischen und des arabischen Volkes sein.
Sie will mit Leben und Tat Juden und Arabern Jesus als Messias und Erlöser
bezeugen. Sie will das Anliegen Gottes mit seinem Volk Israel in der christlichen
Gemeinde bekannt machen und für Versöhnung zwischen Juden und den Nationen
einstehen. Sie will dazu beitragen, dass Juden und Araber Versöhnung mit Gott und
miteinander finden.

Weitere Infos auf ihrer Homepage:  http://www.gdv-cor.org/

Unterstützung der Gemeinschaft der Versöhnung:
Stiftung Gemeinschaft der Versöhnung in Winterthur:
Raiffeisenbank Winterthur, Bahnhofplatz 15, CH-8401 Winterthur
IBAN: CH91 8148 5000 0067 6150 3
SWIFT: RAIFCH22
Begünstigte: Brigitta Kunz

Einzahlungen auf dieses Konto sind in der Schweiz steuerlich abzugsfähig.

Events

    • 21. Februar 2021 - Ernst Tanner von der Helimission
      Ernst Tanner von der Helimission wird uns mit der Predigt dienen und zeigt uns den neuen Film: Pioniere heute weiterlesen
      • 07. Februar 2021 - unsere neue Predigtserie
        Begeistert von Jesus! Was auch immer geschieht.
        Eine kleine Reise durch den Philipperbrief.
        Der Philipperbrief spricht stark in unsere Zeit hinein, und hilft uns Jesu im Alltag mehr zu erleben.
        Predigtreihe vom 7. Februar-April ‘21 weiterlesen
        • 18. Januar 2021 - COVID-19
          Wir halten uns in unseren Gottesdiensten an das Rahmenschutzkonzept für Gottesdienste und religiöse Gemeinschaften des BAG und bitten die Besucher dafür um Verständnis und Rücksichtnahme, vielen Dank!
          Für mehr Infos siehe das angehängte Schutzkonzept Freikirchen weiterlesen
          • 13. Januar 2021 - Der neue Italienrundbrief
            Der neue Rundbrief von Jürg Luginbühl aus der Italienarbeit ist da. weiterlesen
            • 16. November 2020 - Der neue Moldawienrundbrief
              Der neue Rundbrief von Moldawien ist da! weiterlesen